Hand

vorschulfoerderung.at

Chancen nutzen
vor der Geburt bis zur Schule

Fragen&Antworten (FAQs)

Wie steht es um die Qualität dieser psychologischen Online-Beratung?
Wie sehen die Angebote konkret aus?
Sicherheit im Internet?
Wie mache ich meine E-Mails sicher?

Wie steht es um die Qualität dieser psychologischen Online-Beratung?

Ich orientiere mich freiwillig an den Qualitätsgütekriterien des Berufsverbandes Deutscher PsychologInnen (BDP) - ein Zeichen für qualitativ hochwertige psychologische Online-Beratung (da in Österreich ein diesbezügliches Gütesiegel lediglich für klinische und gesundheitspsychologische Online-Beratungen existiert). Diese zeichnen sich durch folgende Punkte aus:

  1. Kurzfristige Beantwortung von Anfragen
  2. Hohe Qualifikation
  3. Schweigepflicht, Anonymität und Vertraulichkeit
  4. Verantwortlicher Umgang mit den Grenzen
  5. Technische Sicherheit

top

Wie sehen die Angebote zur individuellen Vorschulförderung, Erziehungsberatung, Elternbildung etc. konkret aus (Inhalte, Methoden und Zielgruppen der Vorschulförderung)?

Mein Motto bei der Vorschulförderung lautet:

Mache das Beste aus der jeweiligen Situation!

Was für Sie im Moment das Beste wäre, können wir im gemeinsamen Kontakt herausfinden. Ich lade Sie herzlich ein, kostenlos und unverbindlich bei mir anzufragen.

Jeder Mensch ist einzigartig! Mein Anliegen ist es, meine wissenschaftlich fundierte Fachkenntnis und langjährige Erfahrung mit Kindern und Erwachsenen für Ihre individuellen Bedürfnisse zu nutzen.

Dementsprechend vielfältig ist mein Angebot. Und dementsprechend schwierig ist es, Ihnen eine einfache Antwort auf die Frage zu liefern, wie Sie sich die individuelle Vorschulförderung, Erziehungsberatung, Elternbildung usw. konkret vorstellen können.
Im Folgenden finden Sie ein paar Beispiele, wie eine individuelle Vorschulförderung aussehen könnte.

Beispiele für eine individuelle Vorschulförderung

  • Psychologische Online-Beratung für alle Eltern, Großeltern, Stiefeltern etc.
    Hier können Sie in Ruhe Ihr Anliegen mit Hilfe anonymer, verschlüsselter E-Mails schildern. Umgekehrt kann auch ich mir die Zeit nehmen entsprechend darauf einzugehen - ohne auf den Ablauf der Beratungsstunde hinweisen zu müssen.
  • Psychologische Diagnostik und Förderung von Vorschulkindern
    Bei einem Vorschulkind im engeren Sinne erhebe ich zunächst mit Hilfe psychologischer Diagnostikverfahren seine Stärken und Schwächen, um es vorm Schulstart noch "sattelfester zu machen" - gemäß dem Ziel der Vorschulförderung.
  • Fördervorschläge für Ihr Baby, Kleinkind, Kindergartenkind, angehendes Schulkind
    Eine andere Möglichkeit der individuellen Vorschulförderung wäre, dass ich Ihnen für Ihr Baby, Kleinkind, Kindergartenkind, angehendes Schulkind Fördervorschläge zusammenstelle (Spiele etc.) - immer abgestimmt auf die jeweiligen Umstände (z. B. finanziell erschwerte Möglichkeiten; Geschwisterchen im Säuglingsalter etc.).
  • Video-Analyse der Mutter-Kind-Interaktion- z. B. Umgang mit Baby
    Ich weiß, es kostet oft viel Überwindung, sich filmen zu lassen. Aber wenn Sie den Mut dazu aufbringen, werden Sie sehen: Es war die Sache wert.

Inhalt und Methoden der individuellen Vorschulförderung, Erziehungsberatung, Elternbildung usw. hängen ab

  • zum einen von Ihnen und Ihrem persönlichen Umfeld und
  • zum anderen von Faktoren wie Zielgruppe oder der Anzahl der TeilnehmerInnen von Bildungsangeboten.

Die Vorschulförderung richtet sich an die unterschiedlichsten Zielgruppen:

  • Angefangen von meiner direkten Arbeit mit den Kindern selbst Über
  • deren Bezugspersonen bis hin zu
  • sämtlichen Personen, die mit Kindern in irgendeiner Weise zu tun haben oder Interesse an Kindererziehung, Familienberatung, Entwicklung von Kind und Eltern etc. zeigen. Das können z. B. sein:
    • Eltern - nicht nur leibliche Mutter und leiblicher Vater, sondern auch Partner/In von Mutter, Vater (Stiefvater, Stiefmutter) oder Adoptivmutter, Adoptivvater
    • alle Bezugspersonen des Kindes
    • Großmutter, Großvater, Tante, Onkel, andere Verwandte oder Nicht-Blutsverwandte
    • Bekannte, FreundIn der Familie, NachbarIn
    • BetreuerIn, HelferIn, PädagogIn, ErzieherIn, FrüherzieherIn, Tagesmutter
    • Personen, die in Kindertageseinrichtungen wie Krippe, Kindergarten, Vorschule tätig sind oder in einer Kindergruppe
    • alle Personen, die in ihrem Beruf Verantwortung für Kinder übernehmen

Sie haben die Möglichkeit zwischen Einzelangeboten (z. B. psychologischer Online-Beratung) und Gruppenangeboten (z. B. Seminare) zu wählen. Mein Ziel, bestmöglich auf die ganz individuelle Lebenssituation einzugehen, ist naturgemäß bei den Einzelangeboten leichter zu verwirklichen.

top

Sicherheit im Internet?

Wie Sie wissen ist die Kommunikation im Internet nicht immer unproblematisch. Vor allem unverschlüsselte E-Mails, die über viele Datenknoten laufen, können von Dritten eingesehen werden.

Deshalb empfehle ich, dass Sie bei der Kontaktaufnahme

  • keine personenbezogenen Daten übermitteln und/oder
  • eine anonyme E-Mail-Adresse verwenden.

Eine andere Möglichkeit ist die Verschlüsselung von E-Mails.

top

Wie mache ich meine E-Mails sicher?

Nach dem heutigen Stand der Technik bietet die Verschlüsselung mittels asymmetrischer Schlüssel (private key/public key) eine sichere Methode, sofern die gewählten Schlüssel nicht zu einfach sind (z.B. Vornamen, Wörter aus dem Wörterbuch etc.). Um Ihre E-Mails mit diesem Verfahren zu verschlüsseln empfehle ich Ihnen, die PGP-Software zu installieren (wie unter Punkt 2 beschrieben).

  1. Was ist PGP?
    PGP steht für "Pretty Good Privacy" und gilt nach heutigem Stand der Technik als sicheres Verfahren, um seine E-Mails (oder auch Daten) zu verschlüsseln. Bei PGP kommt der offengelegte RSA Standard zur Anwendung, der auf dem public key/private Key Verfahren basiert. Die PGP Software gibt es für verschiedene Betriebssysteme.
  2. Installation von PGP
    Unter folgenden Links können Sie die Software downloaden und erhalten auch Anweisungen zur Installation mit verschiedenen Mail-Programmen: https://www.gpg4win.de/, https://gpgtools.org/.
  3. Public Key
    Um mir sichere E-Mails zu schicken, müssen Sie die Nachrichten an mich mit meinem sogenannten Public Key verschlüsseln. Diesen finden Sie hier zum Downloaden.

top